Schottland

Die Route durch Schottland 2018

Dieses Jahr ging unsere Reise nach Schottland. Nachdem wir das Land vor einem Jahr im äussersten Norden bereits besucht hatten, wollten wir dieses mal mehr von diesem schönen Land sehen und die Menschen kennen lernen. Unsere Reiseetappen ermöglichten eine schöne Rundreise durch Schottland.

Leider lassen sich die wunderschönen Eindrücke dieser Reise nicht in einem Artikel beschreiben, daher hier nur einige ausgewählte Highlights.

Airth Castle

Unser erster Tag in Schottland begann mit der Anreise im Airth Castle. Das alte Castle stammt vermutlich aus dem 15. Jahrhundert. Es hat eine große Eingangshalle und hat im Erdgeschoß großzügige Räume. In den darüber liegenden Stockwerken sind die Zimmer kleiner. Das Haus ist sehr verwinkelt und man kann sich schnell in den vielen Gängen verlaufen. Man kann herrschaftlich im alten Gebäude wohnen und modernen Komfort im modernen Nebenhaus genießen.

Nach unserer Ankunft in Airth Castle fuhren wir ins Dorf um uns mit Wasser für die Autofahrt einzudecken. Es war für schottische Verhältnisse sehr warm. Wir hatten strahlenden Sonnenschein bei fast 24°C. Dann ging es nach Falkirk Wheel, einem modernen Schiffhebewerk, was mit wenig Energie betrieben wird.

Invarary Castle

Invarary Castle liegt direkt am Ort Invarary, einem kleinen Ort am Loch Fyne.

Stonefield Castle

Im Westen von Schottland liegt das malerische Stonefield Castle. Es liegt direkt an dem kleinen Hafenort Trabert. Zum Schloß gehört ein relativ wild belassenes Anwesen, dass bis an den Loch Fyne reicht. Durch einen kleinen Wald gelangt man zu einem kleinen Strand, der ebelfalls zum Schloß gehört.

Das Schloß ist im inneren sehr authentisch belassen, die alten Holzdielen knarren etwas und sind uneben. Die Holzfenster haben noch altes Glas und lassen sich von unten nach oben aufschieben, wie man es aus Filmen kennt. Die Ausstattung ist historisch und geschmackvoll.

Kintyre – Southend

Kintyre ist eine Halbinsel im Westen von Schottland und dort im Südwesten des Council Area Argyll And Bute. Im Süden bildet das berühmte Mull Of Kintyre (Mull of Kintyre – Song von Paul McCartney) die Grenze von Kintyre. Von dort zieht sich die Halbinsel über Campbeltown Richtung Tarbert bzw. East Loch Tarbert. Southend liegt im Südosten der Halbinsel, direkt am Atlantik. Zum Baden zu kalt, aber zum Sonnenbaden wunderbar.

An einem der Strände lagen Kühe in der Sonne. Platz genug ist ja vorhanden.

Glengarry Castle

Das Castle liegt direkt am Ufer des Loch Oich und ist noch inhabergeführt. Man merkt von Anfang an den hohen Service Standard und die Gastlichkeit des Hauses.

Wir blieben in Glengarry nur eine Nacht und wäre gerne länger geblieben.

Meldrum House

Das Meldrum House war die Schönste Residenz auf unserer Reise. Das Anwesen liegt inmitten eines Golf Areals und hat fantastische Aussichten. Der Service und die Ausstattung sind vom feinsten. Wir bewohnten ein recht großes Zimmer im alten Haus. In  dem riesigen Zimmer erwartete uns die einladende Aussicht auf den Park. Vor dem Fenster befindet sich ein Tisch mit zwei kleinen Sesseln mit Wasser und Whisky als Willkommenstrunk.

Das Dinner wurde im Speiseraum mit bestem britischen Stil serviert. Wenn man später auf Zimmer kommt ist eine wohlige Beleutung , leise Musik und die Pantoffeln vorbreitet. Die Vorhänge sind zugezogen und Bett bereits aufgeschlagen. Mit einem Schlaftrunk kann man dann in süße Träume entgleiten.

Balmoral Castle

Das Balmoral Castle liegt am River Dee in der Grafschaft Aberdeenshire. Es ist heute die Sommerresidenz von Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. Sie hält sich dort zwischen August und Oktober für etwa zwölf Wochen auf. Das Schloss ist privates Eigentum der Monarchin und nicht Teil des Crown Estate.

Wenn kein Mitglied der königlichen Familie anwesent ist, kann der Ballsaal im Sommer besichtigt werden. Wir hatten die Gelegenheit diesen Raum mit einer Ausstellung anzuschauen. Da es sich um Privatgemächer handelt, ist es verboten zu fotografieren. Es gibt daher keine Fotos vom Ballsaal.

Schiffhebewerk – Falkirk Wheel

Das Falkirk Wheel ist ein modernes Schiffshebewerk nahe der schottischen Stadt Falkirk, das durch seine Konstruktion in der Art eines Riesenrades einmalig auf der Welt ist.

Im jeweiligen Auge des Rades befindet sich ein Trog mit Wasser und einem oder mehrere Schiffe, die von oben nach unten oder umgekehrt transportiert werden. Die Höhendifferenz beträg 24 Meter. Das Hebewerk benötigt für eine Rotation nicht mehr 1,5 Kw Energie, das entspricht gerade einmal dem Energieverbrauch von acht einmal betätigten Wasserkochern!

Springbank Distillery

In Schottland darf die Besichtigung einer Destillerie nicht fehlen. Die Bezeichnung Whisky kommt aus dem gällischen und bedeutet soviel wie „Lebenswasser“. Die Springbank Distillery (seit 1828) ist die älteste familiengeführte Whiskybrennerei auf der Halbinsel Kintyre, Schottland. Sie ist neben Glen Scotia eine der beiden letzten Brennereien der Whiskyregion Campbeltown, in der es früher rund 30 Brennereien gab. In der Brennerei wird zum großen Teil traditionell gearbeitet. Zum Beispiel wirddie Gerste in zeitlich genau festgelegten Abständen von Hand gewendet, damit alle Körner gleichmäßig keimen. Die gleichbleibende Temperatur auf den Mälzboden wird durch Fenster öffnen oder heizen erreicht.

Natürlich wird nach der Besichtigung der Destillerie auch gekostet, außer man man Auto fahren. Für die Fahrer wird die Kostprobe eingepackt und so kommt am Ende jeder zur Geschmacksprobe. Der Whisky reift in alten Fässern bis zu 18 Jahren und mehr. Ein Faß wird hier maximal 3 mal verwendet. Da in den Fässern meist zuvor etwas anderes, wie z. B. Sherry gelagert wurde, kann ein Fass bis zu 70 Jahre alt werden.

Bei der Lagerung des Whisky verdunstet pro Jahr ca. 1% des Fassinhaltes. Diesen Anteil nennt man „Angel’s Share“, also „Engelsanteil“ oder „Schluck der Engel“.

Impressionen von Schottland

Zahlen, Daten, Fakten

Reisedauer 11 Tage
Strecke 1.644km (1022 Meilen)
Durchschnittstemperatur 23°C
Regentage 0
Benzinpreis 1.27 Pfund p.L. (Diesel 1.32 Pfund p. L.)

::: L :::

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s